polaroid notizblock

ich habe ja erwähnt, dass ich momentan sehr viele notizbücher und notizblöcke herstelle. eins davon möchte ich euch heute vorstellen, da ich diese idee total liebe: das lieblingspolaroidfoto als deckblatt eures notizblockes – wie findet ihr es ? auch dieser notizblock ist einfach nach zu machen.
ihr braucht:

  • polaroid-foto
  • graue pappe (dient als abschlusspappe für stabilität)
  • papier (hier könnt ihr auch kariertes oder farbiges papier etc. nehmen)
  • blockleim

1. SCHRITT:
schneidet ein stapel papier und eine graue pappe gemäß der größe eures polaroid-foto zu
IMG_9973 2. SCHRITT: klemmt im nächsten schritt den stapel in eine buchpresse (wie ich die buchpresse gebaut habe, klickt hier). wenn ihr keine buchpresse habt, nehm dann z.B. eine große foldback-klemme um euren stapel zu fixieren. um druckstellen zu vermeiden, könnt ihr in die innenseite der klemmschenkel ein festeres papier legen. leimt den stapel und lasst es min. 30 min trocknen. ich würde euch empfehlen, noch eine weitere leimschicht zu machen.IMG_9971IMG_9969 3. SCHRITT: zum schluss müsst ihr nur noch ein verbindungstreifen für das polaroid-foto anfertigen. fertig !IMG_9978 IMG_9979____________________
verlinkt auf creadienstag.de

 

3 Comments

  1. Traveller 11. Februar 2015

    ein sehr persönlicher Notizblock – gefällt mir

    lieben Gruß
    Uta

    Antworten
    • thuy 12. Februar 2015

      ja find ich auch ! als geschenk seeeehr geeigenet :D

      Antworten
  2. Rea 14. Februar 2015

    Toll! :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.