Geburtstagskarte

GIF

front

dsc00788

Materialen:
Kraftpapier/-karton
Washi-Tapes
Sternzwirn

Diese Geburtstagskarte habe ich letztens f√ľr¬†eine Freundin¬†gebastelt.

Die Vorderseite ist mit dem Schriftzug „Alles liebe zum Geburtstag“ verziert. ¬†Den unteren Teil der Karte habe ich weggeschnitten, weil ich den Satz zu hoch angesetzt habe und zu viel Freiraum im unteren Bereich war. Das sah so unausgewogen aus. Aber alle meine Freunde denken, dass es absichtlich so gemacht wurde haha.

Urspr√ľnglich wollte f√ľr die Innenseite der Karte echte Kuchenkerzen ankleben, aber wir hatten Zuhause keine mehr da und ich hatte auch keine Zeit mehr gehabt neue zu holen. Stattdessen habe sie mit Washi-Tapes dargestellt. F√ľr die Dochte habe ich Sternzwirn verwendet.

Ich mag die Farbkombinationen sehr und generell mag ich es total mit Kraftpapier zu basteln. Man kann so viele Looks mit Kraftpapier machen. Ansonsten w√ľnsche ich euch noch ein sch√∂nes Wochenende. Ich setze mich jetzt an die¬†Pr√§sentation meiner Bachelorarbeit…

polaroid notizblock

ich habe ja erw√§hnt, dass ich momentan sehr viele notizb√ľcher und notizbl√∂cke herstelle. eins davon m√∂chte ich euch heute vorstellen, da ich diese idee total liebe: das¬†lieblingspolaroidfoto als deckblatt eures notizblockes – wie findet ihr es ? auch dieser notizblock ist einfach nach zu machen.
ihr braucht:

  • polaroid-foto
  • graue pappe (dient als abschlusspappe f√ľr stabilit√§t)
  • papier (hier k√∂nnt ihr auch kariertes oder farbiges papier etc. nehmen)
  • blockleim

1. SCHRITT:
schneidet ein stapel papier und eine graue pappe gemäß der größe eures polaroid-foto zu
IMG_9973¬†2. SCHRITT:¬†klemmt im n√§chsten schritt den stapel in eine buchpresse (wie ich die buchpresse gebaut habe, klickt hier). wenn ihr keine buchpresse habt, nehm dann z.B. eine gro√üe foldback-klemme¬†um euren stapel zu fixieren. um druckstellen zu vermeiden, k√∂nnt ihr in die innenseite der klemmschenkel ein festeres papier legen.¬†leimt den stapel und lasst es min. 30 min trocknen. ich w√ľrde euch empfehlen, noch eine weitere leimschicht zu machen.IMG_9971IMG_9969¬†3. SCHRITT:¬†zum¬†schluss m√ľsst ihr nur noch ein verbindungstreifen f√ľr das polaroid-foto anfertigen. fertig !IMG_9978 IMG_9979____________________
verlinkt auf creadienstag.de

 

box #2

wer wei√ü, wie man diese origami boxen faltet, kann die folgende „box #2“ ziemlich schnell nachbasteln. ich nummeriere meine boxen, weil ich bei der namensgebung total einfallslos bin. ansonsten gibt es zahlreiche anleitungen im internet zu der origami box. hier ist eine gute anleitung, die ich f√ľr euch rausgesucht habe:

box1K quelle: http://en.origami-club.com/traditional/box1/box1/box1.gif

IMG_9642 IMG_9645 _MG_9648 _MG_9651 _MG_9678_MG_9668

buchpresse

seit dem ich kleine notizhefte selber mache, interessiere ich mich immer mehr f√ľr die buchbinderei. es wird mein n√§chstes projekt sein und ich habe f√ľr die ausstattung mir zun√§chst eine einfache buchpresse gebaut. insgesamt habe ich f√ľr die materialen ca. 5 euro ausgegeben. wenn ihr euch die l√∂cher im baumarkt bohren lasst, kommen noch¬†ca. 5 euro dazu.
_MG_9354 _MG_9383 _MG_9385 _MG_9387_MG_9625

notizheft

notizhefte kann man immer gebrauchen und sie sind √ľberall einsetzbar: zum verschenken, zum sammeln, als tagebuch, f√ľr gedanken, gl√ľcksmomente, tr√§ume, kreative einf√§lle, zum skizzieren, als rezeptbuch, als to-do-heft, f√ľr die uni/schule, als haushaltsbuch etc. ich lieebe sie und kann nie genug davon haben. und wenn man sie selber bindet, liebt man sie noch mehr. also hier meine selbstgemachten notizhefte:
_MG_8194 _MG_8210 _MG_8221 _MG_8222 _MG_8238 _MG_8240 _MG_8242 _MG_8273IMG_9615_MG_9620

aufhängen #1

in diesem DIY findet ihr, neben der pinnwand oder magnetwand, eine weitere m√∂glichkeit eure fotos, postkarten, briefe, notizen oder anderes aufzuh√§ngen. ich habe keine ausf√ľhrliche anleitung geschrieben, da dieser Post lediglich als inspiration diesen soll.
_MG_9391_MG_9398_MG_9400 _MG_9407_MG_9418_MG_9472_MG_9505_MG_9596

box #1


boxb2auf meinem alten blog war die anleitung f√ľr diese box sehr angefragt und daher hier noch einmal.
ich w√ľrde euch raten, die anleitung zuerst mit einem normalen papier durchzuarbeiten, bevor ihr die vorlage auf den richtigen karton zeichnet. ich habe mein bestes gegeben die anleitung mit vielen bilder verst√§ndlich zu beschreiben. wenn ihr bei einem schritt doch nicht weiter kommen solltet, weil etwas unklar ist, fragt mich einfach :)

Material:
– eine box eurer wahl ohne deckel
– pappkarton farbe beliebig
– kleber, schere

  1. SCHRITT: körpernetz aufzeichnen
    zeichnet als erstes das k√∂rpernetz eurer box auf. denn sp√§ter wollen wir mit diesem k√∂rpernetz die √§u√üere box basteln, die einen geteilten deckel und ausschnitte an den gegen√ľberliegenden seiten hat. geht wie folgt vor:

    • zeichnet die grundfl√§che. messt dazu die grundfl√§che des¬†bodens der box¬†ab und addiert zu jeder seite 1-2mm (abh√§ngig von der dicke des pappkartons der √§u√üeren box) dazu. die √§u√üere box muss n√§mlich etwas gr√∂√üer sein,daher k√∂nnt ihr nicht die exakten ma√üe eurer box nehmen.
      bsp:
      maße der original box: 8,3cm x 9,2cm,
      maße der äußeren box: 8,5cm x 9,4cm (in dem fall habe ich zu jeder seite 1mm dazu gerechnet)grundfläche
    • zeichnet ein paar gegen√ľberliegende seitenfl√§che. die seitenfl√§che, die ich nicht ben√∂tige, sind durchgestrichen. denn an diesen seiten bildet sich sp√§ter die „dreiecksseiten“ (siehe bild). wenn ihr also an eure original box motive habt, die aus dem dreieck zu sehen sein sollten, dann m√ľsst ihr dementsprechend die seitenfl√§che aufzeichnen, die die motive nicht enthalten.gf
    • zeichnet als n√§chstes den „geteilten“ deckel an die seitenfl√§chen. die breite betr√§gt jeweils die h√§lfte der grundfl√§che.
      bsp:
      breite von grundfläche: 9,4cm
      breite von deckel(jeweils): 4,7cm gff
    • zum schluss fehlt noch das netz der seitenfl√§che, die das dreieck bildet, wenn die box geschlossen wird. zeichnet die quadrate wie im bild und verbindet die ecken so, dass ein dreieck entsteht. die seiten der quadrate haben alle die l√§nge der teildeckel, also in meinem beispiel 4,7cm.Scan0006KopieScan0Kopie
  2. SCHRITT: vorlage ausschneiden
    nachdem ihr die das komplette k√∂rpernetzt habt, schneidet es aus und faltet alle linien bis auf die gr√ľnmarkierten. diese werden geschnitten.guen_MG_8322_MG_8337
  3. SCHRITT: klebefläche definieren
    faltet die quadrate nach innen und makiert die klebeflächen wie im bild. nur etwas dezenter als ich ;)_MG_8340
  4. SCHRITT: zusammenbauen/-kleben
    zum schluss m√ľsst ihr nur noch die teildeckel zusammenkleben und eure original box auf die grundfl√§che anbringen.. tadaa da habt ihr die √§u√üere box. gestaltet wie ihr es m√∂gt und ihr seid fertig :D !_MG_8347_MG_8348_MG_8351_MG_8363 _MG_8355 _MG_8353

____________________
verlinkt bei creadienstag.de, upcycling-dezember, diylove.de